FC Singen 04

powered by:

5

FC Singen 04 - offizielle Homepage

Neuzugänge und Abgänge vor der Saison 2024/25

Nach einer durch zahlreiche widrige Umstände geprägten Saison stand für den FC Singen 04 nach einem 2-jährigen Aufenthalt in der Verbandsliga Südbaden der Abstieg in die Landesliga fest. Längst geht der Blick der Hohentwieler aber nach vorne. Sportvorstand Michael Zinsmayer ist es mit seinem Team gelungen, die Abgänge zu kompensieren und den verbliebenen Kader mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern zu ergänzen. Neben den bereits länger bekannten Zugängen der Routiniers  Patryk Toth (Hegauer FV) und Daniel Wäschle (FC Öhningen-Gaienhofen) haben mittlerweile Torwart Daniel Sousa (FC Frauenfeld / CH), Dominik Rummler und Elias Christiansen (beide FC Radolfzell), Mohammad Abdul Rahman (TSV Singen) sowie Michael Svistunov, Ermal Sallahi und Joel Melo (alle FC Rielasingen-Arlen) den Blau/Gelben ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Als neuer Torwarttrainer konnte Andreas Pella verpflichtet werden. Beim FC Singen ist man überzeugt, mit dem neuen Kader eine gute Rolle in der Landesliga spielen zu können. (JRS)

Abgänge: Torwarttrainer Rominger (zum FC Villingen), Burger-Vala (FC Hilzingen), Okanovic und Ismajili (beide TSV Singen), Bissinger (TSV Konstanz), Gjokaj (ESV Südstern Singen), Kastler, Fetic, Julei, Ukaj, Peter und Cioara (alle Ziel unbekannt). Der FC Singen bedankt sich bei allen Abgängen und wünscht Ihnen für die Zukunft viel Erfolg.

 

Neuzugänge: Toth (vom Hegauer FV), Wäschle (FC Öhningen-Gaienhofen), Sousa (FC Frauenfeld / CH), Rummler und Christiansen (beide FC Radolfzell), Abdul Rahman (TSV Singen) sowie Svistunov, Sallahi und Melo (alle FC Rielasingen-Arlen), Torwarttrainer Andreas Pella.  Alle Neuzugänge heißen wir im Dress des FC Singen 04 recht herzlich willkommen und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Zeit.